Lizenzfuchs Blog

Blog - Lizenzfuchs


 
Mit Windows Server 2019 veröffentlichte Microsoft Ende 2018 die neueste Version seiner Server-Betriebssysteme. Genau wie sein drei Jahre zurückliegender Vorgänger ist auch Windows Server 2019 in drei Editionen erhältlich, die sich in ihrem Funktionsumfang und Lizenzierungsmodellen unterscheiden und somit an verschiedene Zielgruppen und Anforderungen richten. In diesem Blogpost stellen wir Ihnen die zentralen Unterschiede zwischen den Microsoft Server 2019 Editionen Essentials, Standard und Datacenter vor und zeigen Ihnen, welche Edition sich für welche Einsatzzwecke am besten eignet.
Lizenzfuchs wird mit dem CHIP.de Leadingshop Siegel ausgezeichnet

Mit einem ausgezeichneten Gesamtergebnis von 91% darf Lizenzfuchs fortan das "Leadingshop Siegel" von CHIP.de führen, welches in Kooperation mit Globis Consulting vergeben wird. Das Computermagazin CHIP, erstmals herausgegeben im Jahr 1978 und aktuell mit einer Basis von knapp 2 Millionen Lesern, etabliert damit ein vertrauenswürdiges Qualitätssiegel für die besten Online Shops im Netz. Als Anbieter von Softwarelösungen zählt Lizenzfuchs fortan zu eben diesen!
Mit Office 2019 veröffentlichte Microsoft vor kurzem die inzwischen 17. Version der bekannten Office-Suite. Professionelle, gewerbliche und private Anwender erhalten damit eine Reihe ausgeklügelter Lösungen für den täglichen und speziellen Bedarf.
Regelmäßig wartet Microsoft mit einem neuen Windows Server auf, der neue Features mit sich bringt. Der Vergleich der letzten zwei Versionen aus dem Jahr 2012 und 2016 fällt durchaus positiv für den aktuellen Server aus, von dem sowohl kleine, als auch größere Unternehmen profitieren können.